MyQ bei Fuh Hwa Securities
Investment Trust Co., Ltd.

30% geringere Kosten für Material

Herausforderung

Fuh Hwa Securities Investment Trust ist eine der führenden Vermögensverwaltungsgesellschaften in Taiwan. Sie verfügt über 20 Geräte  14 MFPs und 6 Einzeldrucker. Man hatte Probleme mit einer früheren Lösung, was vor allem die Genauigkeit der Nutzungsabrechnung, aber auch das Drucken an sich anging. 

Die andere Schwierigkeit war die Unmöglichkeit, gleichzeitig eine Pull-Print-Warteschlange und eine direkte Druckwarteschlange zu haben. Die Druckaufträge in diesem Unternehmen oft einige hundert Seiten lang sind. Wenn sie jedoch nur ein paar Seiten ausdrucken mussten und jemand anderes mit dem Drucken einer großen Menge begann, bevor sie zum Drucker kamen, schickten sie den Auftrag einfach an einen anderen Drucker  und der vorherige Ausdruck war verschwendetes Papier.  

Lösung

Die Installation MyQ-Lösung ermöglichte schließlich die gleichzeitige Einrichtung einer Pull-Print-Warteschlange und einer direkten Druckwarteschlange. Damit wurde das Druckproblem des Kunden gelöst, denn die Benutzer können nun mehrere hundert Seiten an eine direkte Warteschlange senden und gleichzeitig vertrauliche Dokumente oder kleinere Aufträge in Pull-Druck-Warteschlangen drucken, das heißt sie können die Dokumente an jedem beliebigen Gerät freigeben.  

Auch die Nutzungsabrechnung ist genau, da MyQ SNMP verwendet, um den aktuellen Druckerzähler zu überprüfen und alle Daten in Echtzeit an den MyQ-Server übermittelt. 

Nutzen

Der Kunde ist jetzt sehr zufrieden, weil MyQ in der Lage ist, genaue und zentralisierte Nutzungsabrechnungen zu liefern, die über die Aktivitäten pro Benutzer oder Abteilung informieren. Mit der genauen Nutzungsabrechnung müssen die Zählerinformationen nicht mehr pro Gerät manuell erfasst werden. Das Beste daran ist, dass die Berichte vollständig angepasst sind, so dass das Management sie auf der Grundlage dessen, was es sehen möchte, Anpassungen planen und vornehmen kann. 

Weil MyQ in der Lage ist, sowohl Pull-Print- als auch direkte Druckwarteschlangen zu betreiben, gibt das Unternehmen jetzt etwa 30% weniger für Papier und Toner aus, da die Benutzer ihre kürzeren Aufträge nicht erneut drucken, wenn sie auf einen besetzten Drucker stoßen. 

Auch die Verwaltung der Geräte ist dank der Möglichkeit, in der MyQ-Webschnittstelle einen vollständigen Überblick über alle Gerätestatus zu erhalten, einfach. Die Einrichtung der personalisierten Geräte-Benutzeroberfläche (MyQ Embedded Terminal) ist ebenfalls einfach, wenn man sich entschieden hat, alte Geräte zu ersetzen. 

"Mit MyQ sind wir flexibler, was das Drucken angeht und es kommt zu weniger Verschwendung.”  

– Zhang Yan Qing
Einkaufsabteilung 

Schlüsselfaktoren

Vorher:
Sharjah National Oil Corporation
Alle Anwenderberichte
Weiter:
Lanex

Explore the MyQ enviroment,
see how it looks
in our online showcase.