Betreuung mit Komfort und Diskretion

Herausforderung 

Tri-County Care ist über eine Vielzahl von Standorten im Bundesstaat New York verteilt. Man kümmert sich um Bewohner mit Entwicklungsproblemen und bringt Trost in ihr Leben. Die Herausforderung für Tri-County Care lag darin, die Patientenakten für eine überschaubare Anzahl von Mitarbeitern des Unternehmens leicht zugänglich zu machen. Dabei muss die Vertraulichkeit gewahrt werden, und das Pflegezentrum suchte nach einem Weg, dieser Anforderung besser gerecht zu werden. Hinzu kamen Verbindungsprobleme im Netzwerk zwischen den Zweigstellen und der Zentrale.  

Lösung 

Die Druckerflotte wurde um 43 neue Kyocera-Geräte erweitert, die mit der MyQ-Lösung ausgestattet sind. Die Pull-Druckfunktion steigert die Sicherheit durch einen Authentifizierungsprozess, der dafür sorgt, dass Druckaufträge nur von den Mitarbeitern ausgedruckt werden können, die den Ausdruck veranlasst haben. Somit wurden die Geräte um die Funktionen Sicheres Drucken und Sicheres Scannen erweitert. Das Netzwerk wurde für den Fall eines Ausfalls ausgebaut und zusammen mit MyQ Master- und Site-Servern wurden Fallback-Optionen konfiguriert. 

Nutzen 

Bei Ausdrucken von Patientenakten, für deren Freigabe eine besondere Genehmigung Bedingung ist, wird die erforderliche Vertraulichkeit hinsichtlich der Patientendaten gewährleistet. Insgesamt steht das Pflegezentrum nun in größerer Übereinstimmung mit den HIPPA-Gesundheitsvorschriften der USA. Die Einrichtung des MyQ-Servers reduzierte die Probleme der Zweigstellen beim Drucken, die regelmäßig auftraten, als das WAN noch nicht funktionierte.  

Schlüsselfaktoren 

Vorher:
Jackson County
Alle Anwenderberichte
Weiter:
Aspen Heights British School

Explore the MyQ enviroment,
see how it looks
in our online showcase.