Kein geschmolzene Eis, sondern Kosten

nur noch 3 statt voher 20 Geräte

Herausforderung

Premier IS, ein dänisches Eiscremeunternehmen, hatte Probleme, die Leistung seiner 20-Maschinen-Druckerflotte zu steigern, und konnte mit dem wachsenden Geschäft nicht Schritt halten. Die Flotte bestand aus älteren Geräten mehrerer Marken, die IT-Störungen verursachten und die Effizienz der Mitarbeiter verringerten. Um die hektische Sommersaison zu überstehen, mussten sie ihre Druckerflotte umstrukturieren. 

Lösung

Premier IS verkleinerte seine Flotte auf nur drei Kyocera Taskalfa-Geräte, die mit dem MyQ-basierten Kyocera Net Manager (KNM) ausgestattet waren. Die Vereinheitlichung auf nur einen Hersteller und die Reduzierung der Anzahl der Geräte stärkten die Gesamtproduktion. Die Mitarbeiter können jetzt personalisierte KNM Embedded-Benutzeroberflächen verwenden, die ihren Anforderungen und Aufgabenbereichen am besten entsprechen.   

Die sichere Authentifizierung per Pull-Print reduziert den Missbrauch von Dokumenten. Druckaufträge wurden jetzt erst freigegeben, nachdem sich Benutzer authentifiziert hatten. Dies senkt auch die Kosten für Verbrauchsmaterialien. Die einzigen verbleibenden IT-Störungen sind das Ersetzen von Tonern und das Nachfüllen von Papier. Dank der Funktion zur Benachrichtigung über KNM-Gerätewarnungen wird das IT-Team rechtzeitig informiert, wenn die Verbrauchsmaterialien zur Neige gehen.   

Nutzen

Die neue Druckerflotte erhöhte die Dokument- und Datensicherheit. Dank eines Live-Dashboard-Feeds und einer automatisierten Tonerbestellung durch das MyQ-betriebene KNM ist die Flotte jetzt zu fast 100% verfügbar. Durch die Reduzierung der Geräte konnten auch die Kosten für Verbrauchsmaterialien gesenkt und deren Umweltbelastung verringert werden.  

Die neue Druckerflotte erhöhte die Dokument- und Datensicherheit. Dank eines Live-Dashboard-Feeds und einer automatisierten Tonerbestellung durch das aus MyQ-basierende KNM ist die Flotte jetzt zu annähernd 100 % verfügbar. Durch die Reduzierung der Geräte konnten auch die Kosten für Verbrauchsmaterialien gesenkt und die Umweltbelastung verringert werden. 

„Zusammen mit unserem Partner INU:IT haben wir die MyQ-basierte Kyocera-Lösung ausgewählt, da sie am besten zu unserer Umgebung passte.“  

Rene Poulsen,
Netzwerkadministrator, Premier IS 

Schlüsselpunkte

  • 85% Gerätereduzierung (von 20 auf 3) 
  • Optimierung – nahezu 100% Geräteverfügbarkeit 
  • Erhöhte Dokumentensicherheit 

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Social Media-, Werbe- und Analysepartner weiter, die diese möglicherweise mit anderen Informationen kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie durch Ihre Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben.

Alles erlauben
Anpassen

Cookie-Anpassung